Suchintention – Search Intent verstehen und ausnutzen

Suchintention
SEO Agentur bei unternehmer-de
SEO Agentur bei Startup Valley
SEO Agentur bei Saarbrücker Zeitung.svg
SEO Agentur bei TV Mittelrhein
SEO Agentur bei OMT

Inhalt

Die Suchintention

Sicherlich hast du bereits deine Keywords erfolgreich gesucht und in deinen Inhalten integriert. Dein Problem ist jedoch, deine Website wird in den Suchergebnissen nicht angezeigt. Jetzt stellst du dir sicher die Frage, woran das liegen könnte. Einer der Gründe, weswegen deine Website nicht angezeigt wird, ist vielleicht, dass du deine Dienstleistungen oder Produkte nicht aus einer anderen Perspektive betrachtet hast, der Suchintention eines Interessenten. 

Viele Websiten-Besitzer haben ein Problem damit, den Werbeauftritt aus der Sicht der Nutzer zu betrachten. Dadurch werden deine Inhalte nicht den Anforderungen oder Wünschen deiner Nutzer gerecht. In diesem Fall spielt die Suchintention oder auch der Search Intent genannt, eine große und wichtige Rolle. Wie du die Suchintentionen herausfinden kannst, möchten wir dir hier kurz erklären.

Die SEO-Suchintention, was ist das?

Die Suchintention ist das Ziel oder die Absicht, die hinter der Nutzeranfrage steht. Im Bereich Suchintention beim SEO geht es also darum, deine Seite an die Suchintention der Nutzer anzupassen und diese einzufangen.

Die Suchmaschine von Google nutzt die Hilfe von menschlichen “Quality Ratern„, um die wichtigsten Suchergebnisse bei einer Nutzeranfrage anzuzeigen. Nur durch diese Vorgehensweisen bleibt die Suchmaschine bei den Nutzern enorm beliebt und diese können durch bezahlte Werbung einen höheren Umsatz erhalten.

Weshalb ist bei SEO auf die Suchintention zu achten?

Nicht nur das Keyword und sein Suchvolumen sind extrem wichtige Faktoren in der SEO-Optimierung von Content. Die Suchintention ist ebenfalls außerordentlich wichtig, um ein gutes Ranking in den SERPs zu erhalten. Dementsprechend solltest du die Suchintention herausfinden, welche deine Nutzer antreibt und diese für dich nutzen.

Du kannst deine Zielgruppe besser kennenlernen und die für sie wichtigen Inhalte bieten, wenn du die Suchintentionen deiner Nutzer genau erforscht hast. Das bedeutet, dass wenn du die Wünsche und Anforderungen deiner potenziellen Kunden kennst, kannst du deine Werbekampagne darauf aufbauen. Zeigen deine Inhalte nicht die erforderlichen Ergebnisse bei einer Suchanfrage, so kannst du die Wünsche nicht befriedigen und Google senkt dein Ranking. Je eher du die Suchintention deiner Nutzer verstehst und anfängst, desto höher steigt deine Seite im Ranking von Google. Die Kategorie Suchintention SEO ist also keinesfalls zu vernachlässigen, wenn du auch im Netz gefunden werden möchtest.

Stell dir zum Beispiel vor, du möchtest mit deinem Keyword ein Produkt verkaufen. Die Nutzer jedoch nutzen dein Keyword, um Informationen zu erhalten. Du kannst dadurch nicht die Nutzerwünsche auf Informationen erfüllen und deine Inhalte sind für den Nutzer wertlos. Dies gilt natürlich auch andersherum. Du erstellst zum Beispiel einen informativen Blog-Beitrag mit deinem Keyword. Deine Nutzer möchten mit diesem Keyword jedoch etwas bestimmtes suchen, was sie käuflich erwerben möchten. Auch in diesem Fall ist der von dir bereitgestellte Inhalt für den Nutzer wertlos. Die Suchintention spielt bei Google eine außerordentlich wichtige Rolle, weshalb von Google in den letzten Jahren mehrere Updates durchgeführt wurden, um die Suchergebnisse zu verbessern.

Welche Vorteile habe ich von der Suchintention?

Die Suchintention zu kennen und entsprechend für dich zu nutzen, bringt dir zahlreiche Vorteile ein. Du hast dadurch die Möglichkeit, Nutzer auf deine Webseite zu navigieren. Finden sie dort, was sie gesucht haben, erhöht sich gleich die Verweildauer, was dir wiederum im Ranking nach oben hilft. Dies steigert deinen Wiedererkennungswert und deine Marke wird gestärkt.

Es ist wichtig, dich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, denn auf diese Weise sparst du dir an anderer Stelle noch mehr Zeit. Stell dir vor, du investierst Liebe und Zeit in Inhalte, welche gar nicht der Suchintention deiner Nutzer entsprechen. Diese kannst du dann lieber in dein Kerngeschäft investieren. In jedem Fall tust du hiermit etwas für die Userexperience und das wird von Google gerne gesehen. Dein Ranking in den SERPs wird dadurch verbessert und du gewinnst doppelt.

Wenn du den Teilbereich Suchintention beachtest und gut umsetzt, dann kannst du:

  • mehr Nutzer auf deine Website leiten und dadurch den Traffic erhöhen
  • deine Marke stärken
  • viel Zeit sparen, die du vielleicht in falsche Inhalte investiert hättest
  • dein Ranking in den SERPs erhöhen

Wie kann ich die Suchintention herausfinden?

Um die Suchintention herausfinden zu können, ist zuerst einmal die Keyword Recherche inklusive Suchvolumen notwendig. Danach folgt der von dir erstellte Website Inhalt, der ebenfalls optimiert sein sollte. 

Bei den Inhalten wird in zwei Kategorien unterschieden:

  1. die Ratgeberseiten
  2. die Kategorieseiten

 Um diese Websites richtig zu optimieren, musst du für deine gewählte Variante die richtigen Keywords finden und integrieren. Es besteht auch die Möglichkeit, beide Seiten-Varianten zu nutzen. So zum Beispiel möchtest du ein Produkt verkaufen und stellst deinen Nutzern gleichzeitig eine Ratgeberseite zu dem angebotenen Produkt zur Verfügung. Die Kombination aus beiden Varianten ist deswegen vorteilhaft, weil sie die Anforderungen verschiedener Suchintensionen gleichzeitig erfüllt. Außerdem kann es sein, dass durch einen informativen Text, in welchem Vorteile aufgezeigt werden, der Kaufwunsch für ein Produkt entsteht.

Versetze dich in die Nutzerperspektive

Das Keyword sollte zu deinem Zweck passen! So zum Beispiel, wenn du das Wort “Kaffeemaschine” gewählt hast. So kann die Eingabe des Nutzers “Kaffeemaschine kaufen” eine Suchintention bereits enthalten. Das Wort “Kaffeemaschine Test” hingegen weist darauf hin, dass der Nutzer Informationen zu diesem Produkt sucht. Eventuell möchte er das Produkt auch mit anderen Produkten vergleichen, bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird.

Jonas Frewert

Geschäftsführer
der Frewert Media GmbH

Deine individuelle Strategie

Klicke auf die Schaltfläche, um im nächsten Schritt einen Termin mit uns zu vereinbaren, damit wir unverbindlich eine individuelle Strategie für dich und deine Webseite entwickeln können. Im Anschluss kannst du dich für oder gegen eine Zusammenarbeit entscheiden. Die besprochene Strategie kannst du jederzeit umsetzen.

Frewert Media SEO-Agentur Logo
Frewert Media GmbH
Lamberg 16a
32657 Lemgo

Kontakt

Copyright © 2024 Frewert Media GmbH