Technisches SEO: Anleitung + Checkliste

Technisches SEO
SEO Agentur bei unternehmer-de
SEO Agentur bei Startup Valley
SEO Agentur bei Saarbrücker Zeitung.svg
SEO Agentur bei TV Mittelrhein
SEO Agentur bei OMT

Inhalt

Technisches SEO

Das heutige digitale Zeitalter macht es dringend notwendig, dass Websites nicht nur einen wertvollen Inhalt für die Nutzer bieten. Hochwertiger Content mit Mehrwert bringt leider nicht viel, wenn Nutzer ihn nicht sehen können. Um Webseiten im Internet auffindbar zu machen, ist eine gut durchdachte SEO-Strategie und ein solides technisches SEO-Fundament von größter Bedeutung.

Gut optimierte Webseiten werden den Nutzern weit oben in der Liste der Suchergebnisse angezeigt und dementsprechend viel besucht. Nicht nur die Inhalte müssen dafür optimiert werden, sondern auch die technischen Aspekte sind von größter Wichtigkeit.

Bei der technischen Suchmaschinenoptimierung, dem Technical SEO, wird darauf geachtet, dass deine Website den Anforderungen der Suchmaschine und den Nutzern gerecht wird. Durch die technische Optimierung deiner Website setzt du den Grundstein für eine gute Platzierung in den SERPs. Um das technische SEO richtig durchzuführen, müssen einige Punkte beachtet werden, welche wir dir in diesem Beitrag erläutern möchten. Außerdem haben wir eine Technisches SEO Checkliste für dich zusammengestellt, damit du mit deiner Website auch in diesem Punkt Erfolg hast.

Was ist Technisches SEO eigentlich?

Bei der technischen SEO-Optimierung werden die technischen Bereiche deiner Website optimiert, damit die Suchmaschinen sie richtig crawlen, verstehen und danach indexieren können. Diese Optimierung ist somit die Basis der SEO Optimierung und enthält viele verschiedene Faktoren. Die Faktoren der technischen Suchmaschinenoptimierung beschränken sich, wie der Name schon sagt, rein auf die technischen Bereiche deiner Website, um dir ein gutes Ranking zu verschaffen. Mit der folgenden Technischen SEO Checkliste ist die Durchführung der Maßnahmen sehr einfach. Für allgemeine SEO-Tipps, schaue am besten in diesem Beitrag.

Die Technische SEO Checkliste für ein besseres Ranking

Die technische SEO Optimierung ist einer der wichtigen Bausteine für die Onpage-Optimierung. In diesem Bereich können verschiedene Faktoren wie zum Beispiel die Ladegeschwindigkeit, der Quellcode und die URL Struktur optimiert werden, um die Sichtbarkeit und das Ranking positiv zu beeinflussen. 

Mit unserer Technische SEO Checkliste erhältst du eine ausführliche Anleitung, um deine Website zu optimieren und bessere Ergebnisse erzielen zu können.

  • Überprüfe die Ladegeschwindigkeit
  • optimiere das responsive Design
  •  strukturiere deine URL
  •  optimiere interne Links
  •  nutze SSL-Zertifikate
  • strukturiere deine Meta-Daten

1. Überprüfe die Ladegeschwindigkeit deiner Website

Um die Userexperience (Nutzererfahrung) deiner Nutzer hochzuhalten, ist eine rasche Ladezeit entscheidend. Schnelle Ladezeiten bieten jedoch nicht nur deinen Kunden Vorteile, sondern beeinflussen die Algorithmen der Suchmaschine positiv. Mit den Tools von zum Beispiel GTmetrix oder Google PageSpeed Insights kannst du sehr einfach die Ladegeschwindigkeit überprüfen.

Findest du bei diesem Test heraus, dass du bei deiner Website etwas verändern musst, so führe diese Verbesserungen rasch durch. Der Pagespeed ist ausschließlich von technischen Aspekten abhängig und dementsprechend lassen sich Verbesserungen einfach durchführen.

So kannst du zum Beispiel:

  • Bilder oder ähnliche Dateien optimieren
  • verwende leistungsstarke Server
  • Inhalte zusammenfassen
  • Unnötige Inhalte entfernen
  • verwende WordPress-Plugins sparsam
  • Caching-Mechanismen einfügen, um wiederholte Seitenaufrufe zu beschleunigen
  • den Hosting Anbieter wechseln, um eine raschere Serverantwort zu bieten
 

Achte besonders bei Onlineshops darauf, dass es nicht zu Verzögerungen kommt. Verzögerungen im Millisekundenbereich verringern bereits die Conversion-Rate. Bist du unsicher, kann eine professionelle SEO-Agentur diese Aufgaben für dich übernehmen.

2. Kontrolliere, ob deine Website für mobile Endgeräte optimiert ist

Der Großteil der Nutzer nutzt mobile Endgeräte, um im Internet Suchanfragen zu stellen. Diese Tatsache macht es erforderlich, deine Website für mobile Endgeräte technisch SEO zu optimieren. Dies nennt man responsives Design oder Responsive Design. Mit dem Tool Google Mobile-Friendly Test kannst du deine Website einfach prüfen und gegebenenfalls verbessern. Die Anzeige deiner Website sollte auf verschiedenen mobilen Endgeräten einwandfrei sein, um eine gute Nutzererfahrung zu gewährleisten. Dies betrifft zum Beispiel auch die Menüanzeigen und die gesamte Navigation auf der Webseite.

3. Sorge für eine klare und crawl-freundliche Struktur deiner URL

Wenn du eine Website erstellen möchtest, ist nicht nur deine Strategie außerordentlich wichtig, sondern auch die Prüfung auf doppelten Inhalt. Das Beste ist jedoch, von Anfang an einen doppelten Inhalt zu vermeiden. Ein häufiger Fehler, der beim Erstellen von Websites gemacht wird, ist das Kopieren von Bildern und Texten anderer Websites und diese Kopien auf der eigenen Website zu veröffentlichen. Diese Vorgangsweise solltest du daher erst gar nicht in Betracht ziehen! 

Doppelte Inhalte im Bezug auf technischen SEO, müssen immer und unter allen Umständen vermieden werden. Egal, ob die Inhalte von deiner Webseite oder von einer fremden Seite stammen. Achte zum Beispiel bei Bildern immer darauf, dass du sie rechtmäßig erwirbst oder dass es sich um lizenzfreie Bilder handelt.

4. Optimiere deine internen Links

Interne Links sind ein entscheidender Faktor für die Navigation auf deiner Website. Des Weiteren tragen diese internen Links dazu bei, dass die Suchmaschine deine Inhalte besser versteht. Die Suchmaschine kann deine Website dadurch besser platzieren, da die Benutzerfreundlichkeit durch diese Maßnahmen erhöht wurde und auch Google die Struktur noch besser versteht.

5. Füge SSL Zertifikate in deiner Website ein

Ein äußerst wichtiger Faktor für technisches SEO ist die Sicherheit deiner Nutzer. Suchmaschinen bewerten Websites mit SSL-Zertifikaten und Verschlüsselung besser und dadurch hat deine Website insgesamt mehr Erfolg. Sie gilt hierdurch als vertrauenswürdig.

SSL Zertifikat installieren

6. Füge in deine Website strukturierte Daten ein

Durch die Strukturierung deiner Daten hilfst du den Suchmaschinen, deine Inhalte einfacher und besser zu verstehen. Die Snippets sind hier ein wichtiger Faktor im technischen SEO, der den Nutzern einen guten Überblick bieten kann. Mit der Strukturierung der Daten kannst du ebenfalls deine Inhalte von den anderen Mitbewerbern abheben und erhältst mehr Klicks. Erhöhe deine Chancen also, besser gesehen zu werden durch ein Schema Markup.

In dieses Markup kannst du beispielsweise folgendes kennzeichnen:

  • Informationen über deine Produkte
  • Bewertungen deiner Produkte
  • geplante Veranstaltungen
  • Rezepte zu deinen Produkten
 

Gleichzeitig wird das Interesse deiner potenziellen Nutzer geweckt, um deine Website anzuklicken.

Einmal auf deiner Seite angekommen, sollten Nutzer und auch die Suchmaschinen sich gut zurechtfinden können. Ein stimmiges Gesamtkonzept, welches gut strukturiert ist, lässt sich einfacher überblicken. Nutzer bleiben länger und schauen sich deine Inhalte an. Dies nennt man Verweildauer und eine längere Verweildauer wirkt sich positiv auf deine Rankings aus. 

Sorge in jedem Fall dafür, dass deine Inhalte sich je nach Kategorie ziemlich gleichmäßig auf deiner Seite verteilen. Sind bestimmte Unterpunkte nicht ausreichend mit Informationen oder Content versehen und eine andere Kategorie ist ziemlich voll, kann sich dies negativ auswirken. Das Navigieren zum gewünschten Inhalt sollte zudem nicht schwierig sein. Gleichen deine Menüpunkte einem Labyrinth, verlieren Nutzer das Interesse.

Nutze also so viele Menüpunkte wie nötig und verteile die Inhalte klar und strukturiert.

Technisches SEO: Das Fazit

Ein entscheidender Faktor für einen guten Erfolg im Netz ist das technische SEO deiner Website. Dadurch stellst du sicher, dass deine Website und deren Inhalte von den Suchmaschinen richtig wahrgenommen und indexiert werden. Diese Maßnahmen führen dazu, dass die Suchmaschine deine Website besser bewertet und nachfolgend auf einem besseren Platz in den SERPs anzeigt. Mit unserer Technischen SEO Checkliste kannst du deine Website überprüfen und gegebenenfalls verbessern.

Jonas Frewert

Geschäftsführer
der Frewert Media GmbH

Deine individuelle Strategie

Klicke auf die Schaltfläche, um im nächsten Schritt einen Termin mit uns zu vereinbaren, damit wir unverbindlich eine individuelle Strategie für dich und deine Webseite entwickeln können. Im Anschluss kannst du dich für oder gegen eine Zusammenarbeit entscheiden. Die besprochene Strategie kannst du jederzeit umsetzen.

Frewert Media SEO-Agentur Logo
Frewert Media GmbH
Lamberg 16a
32657 Lemgo

Kontakt

Copyright © 2024 Frewert Media GmbH