Meta Description: Was ist das (& wie schreibst du die beste?)

Meta Description
SEO Agentur bei unternehmer-de
SEO Agentur bei Startup Valley
SEO Agentur bei Saarbrücker Zeitung.svg
SEO Agentur bei TV Mittelrhein
SEO Agentur bei OMT

Inhalt

Was ist die Meta-Description?

Eine Meta Description oder zu Deutsch Metabeschreibung ist die kurze Zusammenfassung eines Seiteninhaltes. Genau genommen wird der Inhalt einer Website in zwei kurzen Sätzen beschreibend zusammengefasst. Diese Metabeschreibung findest du nach einer Suche bei Google in den Suchergebnissen.

Sinn und Zweck der Metabeschreibung ist, dass der Nutzer einen ersten Eindruck von der Website erhält. Des Weiteren werden dem Nutzer über diese kurze Beschreibung wertvolle Informationen gegeben und zum Klicken animiert. Die Meta Description erhöht also die Userexperience, indem sie wie eine Art Kurzvorschau in den Suchergebnissen auftaucht.

Die Metabeschreibung hat keinen Einfluss auf das Ranking einer Website, da sie kein offizieller Rankingfaktor ist. Trotzdem ist sie wichtig, da sie eine Art Visitenkarte für eine Website darstellt. Indirekt beeinflusst sie dein Ranking jedoch sehr wohl. Sie ist dafür verantwortlich, die Klickrate (kurz CTR) zu erhöhen. Die Klickrate hingegen ist ein Bewertungskriterium für Google und dementsprechend könnte die Meta-Description als inoffizielle SEO-Strategie für das Ranking angesehen werden.

Die genaue Definition der Meta-Description

Die Metabeschreibung ist ein Teil des Meta-Tags und wird mit der URL und dem Title von der Suchmaschine gelesen. Der Meta-Tag besteht somit aus dem Meta-Titel, der Metabeschreibung und der URL der Website. Diese Informationen werden auch SERP Snippet genannt.

Die Snippets werden von den Suchmaschinen dahingehend genutzt, um den Nutzern einen kurzen informativen Einblick in die Website zu geben, die in den Suchergebnissen aufgelistet sind. Aufgrund dieser Informationen kann ein Nutzer einfach aus den Ergebnissen filtern, welche Website für ihn infrage kommt. Hast du übrigens gewusst, dass Google die Snippets im Jahr 2024 bunter und optisch ansprechender gestalten möchte? Damit auch deine Seite konkurrenzfähig bleibt, solltest du an dieser Stelle mithalten können.

Die Gestaltung einer Metabeschreibung ist daher außerordentlich wichtig und sollte den Nutzer animieren, auf die Website zu klicken. Es ist empfehlenswert, eine Meta-Description zu hinterlegen, da sonst Google Teile deiner Inhalte als Meta-Description setzt. Dies kann durchaus nachteilig sein, da die von Google gewählte Meta-Description nicht immer präzise deine Inhalte beschreibt. Geht sie am Thema vorbei, dann kann sich dies negativ auswirken, denn User finden dich nicht so gut im Internet.

Ein Vorteil der Meta-Description ist, wie bereits erwähnt, dass Sie die Click-Through-Rate (CTR) erhöhen kann.

Wie funktioniert eine Meta-Description?

Zu den Meta Angaben einer Website zählen der Meta Title und die Meta-Description, die als HTML-Tags im sogenannten <head>-Bereich eines Quellcodes auf der Website definiert werden. Für dich als Nutzer sind diese Quellcodes nicht sichtbar und werden nur von den Suchmaschinen gelesen. Nutzer, die in der Suchmaschine bestimmte Begriffe suchen, erhalten diese HTML-Codes entschlüsselt in Form eines Snippets zu sehen, die in dem Ranking der Suchergebnisse dargestellt werden. Diese sind dann möglichst themenrelevant und sollen dem Nutzer eine Auswahl thematisch passender Websites anzeigen.

Warum ist die Metabeschreibung so wichtig?

Früher war es sehr beliebt, die Metabeschreibung mittels Keyword-Stuffing zu erstellen, um Suchmaschinen zu manipulieren. Durch dieses Vorgehen wurde in den Suchergebnissen unter den ersten Treffern enorm viel Spam angezeigt und der Nutzer erhielt bei seiner Suche keinen wirklichen Nutzen. Es ist wichtiger denn je, die Suchintention des Nutzers am Ende zu erfüllen. Aufgrund dessen hat Google seine Algorithmen geändert und die Meta-Description hat keine Auswirkung mehr auf das Ranking von Websites. Eine solche Metabeschreibung sah dann zum Beispiel für Gartengeräte so aus:

Gartenhaus Gartenhäuschen Garten Geräteschuppen Holzgartenhaus. Gartengestaltung schöne Gartenhäuser kaufen.

Diese Art der Metabeschreibung ist sehr unseriös und führte entsprechend auch zu nicht sehr vertrauenswürdigen Webseiten und Anbietern. Ein besseres Beispiel, welches von Google anerkannt und auch nicht negativ bewertet wird, ist:

Schöne Gartenhäuschen in verschiedenen Ausführungen für Ihren Garten. Der Rohstoff Holz gestaltet Ihr Gartenhaus nachhaltig und optisch ansprechend.

In diesem Beispiel wurden zwei passende Keywords genutzt und der Nutzer hat Informationen mit Mehrwert zur Hand. Es ist klar zu erkennen, dass hier Holzgartenhäuser verkauft werden. Mache vorab eine gründliche Keyword-Recherche, um die passenden zu finden.

Im Bereich SEO Optimierung spielt die Metabeschreibung eine wichtigere Rolle. Zwar werden heute die Suchergebnisse durch Rich Snippets zum größten Teil ersetzt, doch ist die Metabeschreibung der erste Kontakt mit den Nutzern. Durch diesen ersten Kontakt bewertet Google den Traffic und die Klickraten. Ebenso wie der erste Eindruck, den man von einem Menschen bekommt, zählt hier der erste Eindruck der Internetseite.

Die Klickraten werden von Google bewertet, um den Rang einer Website in den SERPs festzulegen. In diesem Sinne hat die Metabeschreibung wieder eine indirekte Wirkung auf das Ranking der Suchmaschine.

Die Länge, der Inhalt und die Pflege der Metabeschreibung

Um die Meta-Description Google richtig zu erstellen, sind grundlegende Dinge zu beachten, damit die Suchmaschinen die vorgegebene Metabeschreibung akzeptieren und nicht kürzen. Achte also immer darauf, deine Metadaten korrekt zu integrieren. Neben der Beschreibung muss auch der Meta Title stimmen.

Die Länge der Meta-Description Google

Nimmt man es genau, kann eine Meta-Description bei Google beliebig lang sein. Formulierst du deine Metabeschreibung jedoch zu umfangreich, dann wird sie in den Suchergebnissen nicht vollständig angezeigt und die Nutzer sehen nicht alle wertvollen Informationen. Google kürzt diese Beschreibung dann und dies kann sehr nachteilig sein.

Halte dich daher an eine Zeichenanzahl von rund 160 Zeichen inklusive Leerzeichen, damit Google deine Beschreibung nicht kürzt. Im Übrigen bewerten die Suchmaschinen die Beschreibung nicht nach Zeichen, sondern nach Pixeln. So beträgt die Anzahl der Pixel für einen Desktop zum Beispiel 990 Pixel. Eine professionelle SEO-Agentur kann dir bei der Erstellung deiner Metadaten behilflich sein. Die Profis wissen, worauf es ankommt, und erstellen dir eine hochwertige Metabeschreibung in kürzester Zeit.

Der Umfang und Inhalt der Meta-Beschreibung

Um den potenziellen Nutzern deiner Website einen informativen Überblick über deine Inhalte zu geben, solltest du eine aussagekräftige Zusammenfassung erstellen. Dadurch erfährt der Nutzer, was er auf deiner Website erwarten kann und welchen Nutzen du ihm bieten kannst. Schreibe keinen Roman, sondern wecke Neugier auf deine Inhalte. Kurz und knackig kann der Nutzer die Metabeschreibung überfliegen und sich ein Bild deiner Seite machen.

Es verhält sich ähnlich wie mit dem Klappentext eines Buches. Er weckt Neugier auf die Geschichte, umreißt grob die Handlung, aber verrät keine spannenden Details. Dieser Text soll Menschen dazu animieren, das Buch kaufen und lesen zu wollen. Die Metabeschreibung soll genau dies für deine Webseite erreichen, allerdings in deutlich geringerem Umfang.

Keywords in der Meta-Description

Suchmaschinen sind darauf ausgerichtet, den Nutzer bei der Wahl der Website zu unterstützen. Daher ist die Meta-Description für den Algorithmus nicht sehr wichtig. Nutzt du Keywords in deiner Meta-Description, so zeigt es der Suchmaschine nur, dass deine Beschreibung der Suchanfrage entspricht. Im Snippet wird übrigens ein Keyword fett gedruckt dargestellt und zieht dadurch die Aufmerksamkeit des Nutzers auf sich. 

Deine Metabeschreibung ist der erste Kontakt zu deinen potenziellen Besuchern und sollte den Nutzer überzeugen, deine Website aufzurufen. Erwecke das Bedürfnis im User, sich deine Inhalte unbedingt ansehen zu müssen. Biete Mehrwert und wertvolle Informationen.

Achte auf folgende Merkmale bei der Erstellung:

  • kurze und prägnante Sätze
  • achte darauf, dass du deine Nutzer ansprichst und sie zum Klicken verleitet
  • verspreche deinen Nutzern nichts, was du nicht halten kannst
  • setze eine Call to Action Animation in deine Beschreibung
  • behalte die Länge der Beschreibung im Auge 
  • achte darauf, dass sie nicht zu kurz ausfällt
  • nutze Codes oder Sonderzeichen, damit deine Beschreibung dem Nutzer auffällt

Warum benötigt jede Website eine eigene Metabeschreibung?

Es ist empfehlenswert für jede Website, die indexiert wurde, eine eigene, individuelle Metabeschreibung zu erstellen. Jede deiner Websites hat sicherlich den Sinn, deinen Besuchern andere Produkte, Kategorien oder Ziele aufzuzeigen. Da deine Websites unterschiedlich sind, hast du sie sicherlich auch mit unterschiedlichen Keywords ausgestattet.

Nutze diese Keywords für die verschiedenen Metabeschreibungen und erstelle einzigartige Texte. Selbst große Unternehmen mit mehreren Filialen an verschiedenen Standorten nutzen diese Vorgehensweise. Ein Seifenladen in Berlin unterscheidet sich schon alleine wegen Local-SEO Maßnahmen von einer Filiale in Köln. Auch auf diese Feinheiten muss dringend geachtet werden.

Nutze Tools, um deine Metabeschreibung zu erstellen

WordPress und Sistrix bieten kostenlose Tools an, mit denen du deine Meta Description einfach erstellen kannst. Nutze daher zum Beispiel Sistrix Meta-Description und sieh dir dein zukünftiges SERP-Snippet in der Vorschau an.

Mit dem Tool für Meta Description WordPress kannst du ebenfalls vorher testen, wie deine Metabeschreibung später aussehen wird und ob sie deine Kunden anspricht. Beide Tools unterstützen dich dabei, deine Suchmaschinenoptimierung mit deiner Metabeschreibung zu verbessern.

Mit Yoast SEO für WordPress und Sistrix Meta-Description kannst du einzigartige Metabeschreibungen erstellen. 

Oder nutze Mangools Serp-Simulator um die Länge deiner Meta-Beschreibung zu überprüfen.

Solltest du dir nicht sicher sein, dann ziehe einen SEO-Agentur zu Rate, um keine Fehler zu machen. Findet Google deine Meta-Description nicht relevant, riskierst du, dass deine Website nicht gut gerankt wird. Erhöhe dein Ranking bei Google mit einzigartigen Beschreibungen, welche für eine höhere Klickrate sorgen.

Darum ist die Meta-Description wichtig

Die Metabeschreibung ist ein wichtiger Schritt für eine vollständig optimierte Seite. Sie nimmt zwar nur indirekt Einfluss auf das Ranking, ist jedoch in ihrer Wichtigkeit nicht zu vernachlässigen. Halte dich an Relevanz und Länge und nutze im Zweifelsfall Tools, die dir behilflich sein können. Wichtig ist, dass die Metabeschreibung Google und gleichzeitig den Unser zufriedenstellt.

In jedem Fall ist es wichtig, dass du bei deinen Informationen keine leeren Versprechungen gibst. Halte deine Versprechen ein und biete deinen Nutzern den Mehrwert, den sie erwarten. Hältst du die vorherigen Tipps ein, hast du garantiert Erfolg mit deiner Metabeschreibung

Jonas Frewert

Geschäftsführer
der Frewert Media GmbH

Deine individuelle Strategie

Klicke auf die Schaltfläche, um im nächsten Schritt einen Termin mit uns zu vereinbaren, damit wir unverbindlich eine individuelle Strategie für dich und deine Webseite entwickeln können. Im Anschluss kannst du dich für oder gegen eine Zusammenarbeit entscheiden. Die besprochene Strategie kannst du jederzeit umsetzen.

Frewert Media SEO-Agentur Logo
Frewert Media GmbH
Lamberg 16a
32657 Lemgo

Kontakt

Copyright © 2024 Frewert Media GmbH