Wie lange dauert SEO? (Und wie beschleunigst du es)

Wie lange dauert SEO
SEO Agentur bei unternehmer-de
SEO Agentur bei Startup Valley
SEO Agentur bei Saarbrücker Zeitung.svg
SEO Agentur bei TV Mittelrhein
SEO Agentur bei OMT

Inhalt

Wie lange dauert SEO?

Wie lange es dauert, bis die von dir gesetzten SEO-Strategien wirken, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Frage “Wie lange dauert es, bis SEO Maßnahmen greifen?” kann daher nicht mit einer bestimmten Zeitangabe beantwortet werden. Schon aufgrund der zahlreichen verschiedenen Maßnahmen, welche getroffen werden können, ist eine verallgemeinernde Antwort nicht zu geben. Insbesondere aufgrund der Tatsache, dass es eventuell bereits getroffene SEO Maßnahmen gibt, welche zu berücksichtigen sind.

SEO benötigt Zeit und ein besseres Ranking stellt sich erst nach einer Weile ein. Das Ranking wird durch die Algorithmen der Suchmaschine beeinflusst. Die Suchmaschine muss deine SEO optimierte Website zuerst bemerken und indexieren. Wenn du jetzt die Frage „Wie lange dauert es, bis Google eine  Seite indexiert?” Stellen möchtest, ist auch diese Frage nicht klar und deutlich zu beantworten.

Wie die Algorithmen genau arbeiten und wie lange der Vorgang dauern kann, hängt ebenfalls von einigen Faktoren ab, die man nur gering beeinflussen kann. Generell kann jedoch gesagt werden, dass durchgeführte SEO-Maßnahmen zwischen 4 und 12 Monaten benötigen, um endgültig zu greifen. Auf welchem Platz der Suchergebnisse sich deine Seite befindet, hängt zusätzlich von der Konkurrenz ab. Denn auch deine Mitbewerber kämpfen um die beliebten oberen Plätze bei Google.

SEO ist ein Prozess, der laufend weitergeführt werden muss

Setzt du SEO Maßnahmen auf deiner Website, um eine Optimierung durchzuführen, ist dies keinesfalls eine einmalige Angelegenheit. SEO ist ein Prozess, der eine laufende technische und inhaltliche Anpassung erfordert.

Deine Konkurrenz wird ebenfalls ihre Websites optimieren und den laufenden Veränderungen des SEO anpassen. Um für deine Webseite ein gutes Ranking zu erhalten und dieses Ranking zu halten oder gar zu verbessern, ist es daher notwendig, ständig daran zu arbeiten. 

Wie schnell die SEO Optimierung in Google bemerkbar ist, muss dementsprechend individuell kontrolliert werden. Durch eine gezielte Optimierung einiger Faktoren kannst du jedoch die Dauer der Wartezeit auf positive Ergebnisse verkürzen. 

Hier ein Überblick über die Faktoren, die die Dauer von SEO beeinflussen:

  • die derzeitige Situation deiner Website
  • die Algorithmen der Suchmaschine 
  • der Wettbewerb in den Suchergebnisseiten

Wie funktioniert das Ranking von Google?

Um die Fragen „Wie lange dauert es, bis Google eine Seite indexiert?“ oder “Wie lange dauert es, bis SEO Maßnahmen greifen?” erst gar nicht aufkommen zu lassen, möchten wir dir einen kurzen Überblick über den Aufbau der Google Suche geben. 

Für das Ranking werden 3 Prozesse von der Suchmaschine durchgeführt: 

  • das Finden und Erfassen von Websites
  • das Einordnen deiner Website in den Google Index 
  • das Bewerten deiner Informationen und die Gewichtung der Suchergebnisse
 

Um deine Website zu indexieren, verwendet Google Crawler, die die Struktur und die Verlinkungen von Websites überprüfen und aufgrund der enthaltenen Daten in den Google Index eintragen. Um das Indexieren zu beschleunigen, kannst du bei Google einen Antrag zur Indexierung stellen. Versprechen von Werbeagenturen bezüglich der SEO-Dauer sind deswegen auch als überaus unseriös einzustufen. Denn auch die besten Programmierer, SEO-Experten und Fachkräfte können keinen Einfluss auf die Individualität des Internets nehmen.

Warum ist eine SEO Optimierung so wichtig?

Im Internet sind Suchmaschinen der Schlüssel, um gesuchte Inhalte schnell und einfach zu finden. Dementsprechend ist der Konkurrenzkampf hart, denn jeder Händler, Blogger oder Künstler möchte gerne gefunden werden. Der eigene Internetauftritt ist der Schlüssel zum Erfolg und muss dementsprechend regelmäßig gepflegt werden, um vorne dabeibleiben zu können.

Eine der beliebtesten Suchmaschinen weltweit ist Google. Der Großteil der Internetnutzer hat als Startbildschirm auf ihren Internet-tauglichen Geräten Google eingestellt. Somit beginnt fast jede Internetsitzung durch eine Google-Anfrage. 

Besitzt du deine eigene Website, z.B. auf WordPress, und möchtest mit dieser erfolgreich sein, solltest du eine SEO-Optimierung in jedem Fall durchführen. Dadurch wirst du schnell gefunden und  Google reiht dich in den Suchergebnissen höher ein. Es sind nur wenige Maßnahmen notwendig, um eine SEO Optimierung durchzuführen. Bleibe jedoch dabei und sorge für Aktualisierungen und bleibe immer auf dem neuesten Stand. Selbst wenn du es ganz nach vorne auf die erste Seite geschafft hast, musst du stetig darauf achten, nicht verdrängt zu werden.

Tipps, um die Suchmaschinenoptimierung nachhaltig und schneller werden zu lassen

Mit den folgenden Tipps kannst du SEO schnell umsetzen und ein besseres Ranking in kürzerer Zeit erhalten. Diese Tipps sind jedoch nur einzelne Schritte, um rascheren Erfolg zu erzielen. Das bedeutet, dass du trotzdem die SEO Optimierung für deine gesamte Website fortsetzen solltest!

1. Optimiere deine Metadaten

Meta-Title und Meta Description werden von Nutzern bei ihrer Suche als erstes wahrgenommen. Im Ranking erscheint dein Titel in blau und die Kurzbeschreibung befindet sich darunter. Die Metadaten kannst du sehr schnell anpassen und sie können dir einen besseren Erfolg auf Google bringen. Achte bitte genau darauf, deine Metadaten einzigartig zu gestalten und in wenigen Worten viel Information mit einem echten Mehrwert zu geben. Es könnte durch eine falsche Wahl auch das Gegenteil eintreten und du verschlechterst dein Ranking!

Tipp: Achte darauf, dass deine Metadaten das Hauptkeyword enthalten! Nach diesem Wort suchen die Nutzer und die Suchmaschine registriert dies.Wie du die richtigen Keywords findest, erfährst du in unserem Beitrag zur Keyword-Recherche. Finde die passenden LSI & Long-Tail-Keywords, um deine Zielgruppe haargenau zu treffen. Bewerte sie anhang Ihres Suchvolumens und Ihrer Keyword-Difficulty. Überprüfe die Länge deiner Meta-Tags mit Mangools SERP Simulator.

2. Optimiere deine Ladezeiten

Achte darauf, wie lange deine Website benötigt, um zu laden. Lange Ladezeiten sind nicht nur für deine Nutzer unangenehm. Die Algorithmen von Google bewerten lange Ladezeiten als negativ und das beeinflusst dein Ranking! Die Geschwindigkeit deiner Webseite nimmt also großen Einfluss auf deine SEO Ergebnisse. Achte in diesem Zuge auch auf das Responsive Design. Dieses sorgt dafür, dass auch auf Smartphones, Tablets oder Fernsehern ein stimmiges Bild deiner Webseite entsteht. Auch durch unangepasste Seiten können je nach Endgerät Anzeigefehler oder lange Ladezeiten entstehen.

Tipp: Insbesondere Bilder oder Videos können für lange Ladezeiten und somit für Frust bei den Nutzern sorgen. Die Suchmaschinen wissen dies und dein Ranking verschlechtert sich entsprechend.

Überprüfe die Webseitengeschwindigkeit mit Google’s PageSpeed Insights.

3. Eintragung in Branchenbücher

Besitzt du ein lokales Unternehmen, kannst du deine Website im Bereich der lokalen Suche optimieren. Das bedeutet, dass du den Ortsbezug optimieren solltest! Finde die für dich zuständigen Webverzeichnisse und Branchenbücher und setze einen Backlink auf deiner Seite. Durch gezieltes Linkbuildung erhältst du außerdem ein besseres Ranking und mehr Besucher auf deiner Website. Achte daher immer auf deine vernetzten Links! Nutze Tools wie SEMrush oder Uberall, um dich automatisch in alle Branchenverzeichnisse mit nur einen Klick einzutragen.

Fazit - Wie lange dauert SEO nun wirklich?

Die Fragen “Wie lange dauert es, bis SEO Maßnahmen greifen?” und “Wie lange dauert es, bis Google eine Seite indexiert?“ können pauschal nicht beantwortet werden. Mit den vorherigen Tipps und einem laufenden Optimieren kannst du die Dauer für einen sichtbaren Erfolg verkürzen. Hierzu gehört es, verschiedene Maßnahmen auszuprobieren und regelmäßig den Erfolg der Maßnahmen zu prüfen.

Erstelle regelmäßig spannenden und neuen Content. Dies kann beispielsweise durch einen Blog erfolgen. Content mit Mehrwert und immer wieder neuen Keywords kann dazu beitragen, deiner Webseite einen gehörigen Schub nach oben zu verpassen. Doch auch neue Verlinkungen können dir schneller zum Erfolg bei den Suchmaschinen verhelfen.

Zu beachten sind:

Die Ausgangssituation deiner Webseite

Startest du neu, gibt es bereits eine Seite, welche verbessert wird oder soll diese komplett überarbeitet werden?

Der Wettbewerb

Was macht die Konkurrenz? Wie viele Konkurrenten gibt es und welche SEO Maßnahmen ergreifen die Mitbewerber?

Was bringst du mit?

Mit welchem Budget, Vorkenntnissen und in welcher Branche steigst du in die SEO-Optimierung ein?

Was ist geplant?

Welche SEO-Optimierungen und in welchem Umfang planst du?

Außerdem hat auch Google ein Wörtchen mitzureden. Ändern sich die Kriterien für die Bewertung deiner Seite, kann dies deine Seite nach oben katapultieren oder weit zurückwerfen.

Jonas Frewert

Geschäftsführer
der Frewert Media GmbH

Deine individuelle Strategie

Klicke auf die Schaltfläche, um im nächsten Schritt einen Termin mit uns zu vereinbaren, damit wir unverbindlich eine individuelle Strategie für dich und deine Webseite entwickeln können. Im Anschluss kannst du dich für oder gegen eine Zusammenarbeit entscheiden. Die besprochene Strategie kannst du jederzeit umsetzen.

Frewert Media SEO-Agentur Logo
Frewert Media GmbH
Lamberg 16a
32657 Lemgo

Kontakt

Copyright © 2024 Frewert Media GmbH